Schlimmer als die FDP – Koblenz braucht bunte Hilfe

Dieses Jahr findet in Koblenz die erste Parade auf rheinland-pfälzischem Boden statt. Allgemein steht der CSD dieses Jahr unter dem Motto „Back to the Roots“ und so soll auch im 5. Jahr an die Anfänge der Bewegung erinnert und immer noch bestehende Missstände aufgezeigt werden.

Leider gibt es ein riesiges Problem. Der CSD findet am 17. und 18.August statt, die Parade am 18. ab 14:30 Uhr.

Jetzt hat die Stadt noch eine Nazidemo genehmigt, die um 12 Uhr startet und vermutlich genau dort endet wo der Umzug starten wird.

Dem will man nun mit einer großen Gemeinschaft entgegentreten. „Wir wollen eine große Gemeinschaft zeigen und nicht die Augen verschließen… oder uns verstecken bzw. die Parade absagen wie es das Ordnungsamt teilweise vorgeschlagen hat.“, so Patrick Zwiernik, Beisitzer der Orga des CSDs Koblenz.

Nun wird unsere Unterstützung gebracht. Alle die teilnehmen setzten ein Zeichen für Toleranz, Weltoffenheit und eine bunte Gesellschaft. Also nehmt an der Parade teil! Zeigt den Nazis, dass bunt sooo viel besser als braun ist!

Und liebes Ordnungsamt Koblenz: Warum sagt ihr den Nazis nicht, dass sie ihre Demo absagen sollen?

 

Anmeldungen und Rückfragen an: patrick.zwiernik@csd-koblenz.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.